Führungen/Exkursionen


Führungen: Besichtigung mit ortskundigem Führer. 

Exkursionen: Gruppenausflug zu wissenschaftlichen oder Bildungszwecken

Ansprechpartner: Heinz Strunk, Tel.: 015739658688 

 

Sämtliche Führungen/Exkursionen sind kostenfrei, Spenden nehmen wir gerne dankend entgegen.

Die Führungen sind für Kinder ab 6 Jahre und Familien/Einzelpersonen.

Bestimmungsbuch, vergrößernde Optik (z.B. Lupe) und Fernglas werden empfohlen.

Bei Führungen über die halboffene Weidelandschaft "Schmidtenhöhe" besteht ein absolutes Hunde verbot. 

 

Die Anzahl der Personen je Führung /Exkursion ist begrenzt. Daher empfehlen wir für Gruppen/Vereine vorab eine Anfrage, welche sie unter dem nachfolgenden Link absetzen können.

Hier gehts zur Anfrage 

 

Zu ihrem Schutz bzw. zur ihrer Sicherheit möchten wir sie vorab bitten, die nachfolgend aufgeführten Dinge zu beachten.

  • Die Führung geht über ein natürliches Gelände auf einer Strecke von ca. 5 - 6 km,
          teilweise umgeben von
    frei lebenden Großtieren. 
  • Tragen sie bitte festes Schuhwerk, ggf. wetterfeste Kleidung
  • Befolgen sie bitte unbedingt den Anweisungen der Führungsleitung. 
  • Für ältere Naturliebhaber und Kinder ist es sinnvoll in angemessenem Maße Getränke mit
          zuführen.
     


Führungen  2017


Sonntag, 03. September 10:00 – 13:00 Uhr

 

Überlebenskünstler

– die Welt der Flechten

 

Veranstalter: NABU Koblenz und Umgebung

Leitung: Ernst Hohmann

Treffpunkt: Weidelandschaft „Schmidtenhöhe“ bei Koblenz, an der Schranke Denzer Heide (von

der B261 abbiegen und dem Hinweisschild „Halboffene Weidelandschaft“ folgen)

 

Zielgruppe: alle naturinteressierten Mitbürger, Kinder ab 6 Jahren

Teilnahmebeitrag: kostenfrei, über eine Spende freuen wir uns sehr.

Bitte mitbringen: festes Schuhwerk und Fernglas

 

Flechten mögen es gerne hell. Gleichwohl führen sie in der Wahrnehmung der meisten Naturfreunde ein Schattendasein. Die kleine Flechtenwanderung macht auf die Vielfalt der faszinierenden Lebewesen aufmerksam und spürt einigen grundlegenden Fragen zur Systematik und Ökologie nach: Was sind eigentlich Flechten; wieso besiedeln sie gerade die extremsten, scheinbar unwirtlichen Standorte? Im Beweidungsgebiet herrscht Hundeverbot.

 

Info: www.NABU-Koblenz-Umgebung.de


Sonntag, 24. September 09:00 - 12:00 Uhr

 

Vogelzug-Exkursion

 

Veranstalter: NABU Koblenz und Umgebung

Leitung: Heinz Strunk

Treffpunkt: Weidelandschaft „Schmidtenhöhe“ bei Koblenz, an der SchrankeDenzer Heide (von der B 261 abbiegen und dem Hinweisschild „Halboffene Weidelandschaft“ folgen)

 

Zielgruppe: alle naturinteressierten Mitbürger, Kinder ab 6 Jahren

Teilnahmebeitrag: kostenfrei, über eine Spende freuen wir uns sehr.

Bitte mitbringen: festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung, Fernglas, Bestimmungsbuch

 

Einige Zugvögel haben schon ihre Wanderung in die Winterquartiere angetreten. Während dieser beschaulichen Wanderung durch das NABU-Beweidungsgebiet steht das Thema Vogelzug im Vordergrund. Im Beweidungsgebiet herrscht Hundeverbot. Info: www.NABU-Koblenz-Umgebung.de


Sonntag, 08. Oktober 13:00 – 16:00 Uhr

Wie bereiten sich die Tiere auf den Winter vor?

 

Veranstalter: NABU Koblenz und Umgebung

Leitung: Heinz Strunk

Treffpunkt: Weidelandschaft „Schmidtenhöhe“ bei Koblenz, an der Schranke

Denzer Heide (von der B 261 abbiegen und dem Hinweisschild „Halboffene

Weidelandschaft“ folgen)

 

Zielgruppe: alle naturinteressierten Mitbürger, Kinder ab 6 Jahren

Teilnahmebeitrag: kostenfrei, über eine Spende freuen wir uns sehr.

Bitte mitbringen: festes Schuhwerk, wetterfeste, warme Kleidung, evtl.

Fernglas

 

Gemeinsame Herbstwanderung mit Erläuterungen zum Vogelzug und den

Strategien der auf der Schmidtenhöhe vorkommenden Tiere, sich auf den Winter

vorzubereiten. Im Beweidungsgebiet herrscht Hundeverbot.

 

Info: www.NABU-Koblenz-Umgebung.de


Sonntag, 05. November 10:00 - 13:00 Uhr

Spätherbst auf der Schmidtenhöhe

 

Veranstalter: NABU Koblenz und Umgebung

Leitung: Heinz Strunk

Treffpunkt: Weidelandschaft „Schmidtenhöhe“ bei Koblenz, an der Schranke

Denzer Heide (von der B261 abbiegen und dem Hinweisschild „Halboffene

Weidelandschaft“ folgen)

 

Zielgruppe: alle naturinteressierten Mitbürger, Kinder ab 6 Jahren,

Familien

Teilnahmebeitrag: kostenfrei, Spenden werden dankend entgegen genommen.

Bitte mitbringen: festes Schuhwerk, wetterfeste, warme Kleidung, evtl.

Fernglas

 

Der Winter steht vor der Tür. Wie haben sich Tiere und Pflanzen auf die

kalte Jahreszeit vorbereitet? Im Beweidungsgebiet herrscht Hundeverbot.

 

Info: www.NABU-Koblenz-Umgebung.de